"Ein Himmel voller Rosen"

Originaltitel: The Fire in Autumn, 1996

Autorin: Delia Parr

Genre: Historical

Bewertung: 3.5

Ohio 1850:

Die Wiege war leer. John Logan kniete sich hin, und seine Hände zitterten, als er jeden einzelnen Buchstaben des Namens seiner Tochter nachzog... A - m - e - l - i - a ..

Connecticut 1855:

Fünf lange Jahre. Fünf Jahre auf der Suche nach seiner kleinen Tochter, die nur ein paar Wochen alt war, als seine Frau ihn verließ, die mit einem Händler durchbrannte und seine Tochter mitnahm. Fünf Jahre und endlich hat die Suche ein Ende. Er findet seine Tochter in der Obhut der Schwester des Mannes, mit dem seine Frau weglief. Beide sind bei einem Überfall ermordet worden.

Autumn Welles hat sich dem kleinen Kind angenommen. Sie gibt sich als Witwe aus, die ihr kleines Kind großzieht. Sie verdient ihren Unterhalt in einer Blechwarenfabrik, indem sie die Töpfe und Tassen bemalt. Doch als die Fabrik Bankrott geht, steht sie vor dem Nichts. In ihrer Verzweiflung nimmt sie den Heiratsantrag eines Predigers an, wohl wissend, dass sie damit ihre Freiheit aufgibt. Doch für Amelia würde sie jedes Opfer bringen.

Am Vortag ihrer Hochzeit macht John Logan, der neu in der Stadt ist, den Vorschlag in seiner Fabrik in Ohio zu arbeiten. Sie fühlt sich zu dem Mann hingezogen, ohne zu wissen, dass er ganz andere Beweggründe hat. Gründe die ihr das Herzbrechen könnten.

Auf dem langen Weg nach Ohio gibt es viele Hindernisse zu bewältigen. Denn Logan vertraut keiner Frau mehr und wer sagt ihm, dass nicht auch Autumn von der Entführung von seiner Tochter damals wusste? Verbittert wehrt er sich jeden Gefühls, denn da ist auch noch das Testament des Großvaters der kleinen Amelia, das ihn jedes persönliches Glück verwehrt.....

Schade, dass die erste Hälfte des Buches zwar eine solide Schreibarbeit ist, aber nicht sehr herausragt aus den vielen Historicals, die es auf dem Markt gibt. John Logan wurde zeitweise zu eigensinnig dargestellt. Autumn zu verständnisvoll und lieb. Erst gegen Ende des Romans kommt so richtig Spannung auf und versöhnte mich mit der Geschichte.

Review von Maria, 31.03.03

Weitere Bücher der Autorin:

|| Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zur Hauptseite ||