"Three Dog Knight"

Autoren: Tori Phillips

Englische Originalausgabe

Verlag: Harlequin Historical

Bewertung: 3.5

 

INHALT:
Die junge Alicia, eine uneheliche Tochter des verstorbenen  Königs Edward, ist schon als Kind dem zurückhaltenden Thomas Cavendish versprochen worden, der ihr Schutz vor den Feinden der Plantagenets gewähren soll. Thomas, mittlerweile der Earl of Thornbury, ist überrascht, als eines Tages die schon längst vergessene Verlobte, die zu einer unwiderstehlichen Schönheit herangewachsen ist, in seinem Schloß eintrifft und sein Eheversprechen einfordert. Noch ahnt er nicht, daß königliches Blut in den Adern der vermeintlichen Tochter eines Goldschmiedes fließt.

Auch Alicia ist von Anfang an von Thomas fasziniert. Der geheimnisvolle Earl, stets begleitet von seinen drei treuen Hunden, wird von vielen für dumm gehalten, da er nur wenig spricht. Doch Alicia erkennt bald, daß der schweigsame Mann hinter seinem schüchternen Verhalten einen wachen Verstand und das Herz eines Poeten verbirgt ...

BEURTEILUNG:
THREE DOG KNIGHT ist ein ungewöhnliches Buch, das voller Überraschungen steckt. Am meisten hat mir dabei das für eine Romance völlig ungewöhnliche Bild des Helden gefallen. Der schüchterne, zurückhaltende Gelehrte Thomas, der dazu vor seiner Ehe noch Jungmann geblieben ist (!), steht im völligen Widerspruch zu den "handelsüblichen" Draufgängern und Rhett-Butler-Verschnitten, die im allgemeinen die Liebesromane bevölkern.

Nicht zu vergessen sind auch Thomas' drei aufgeweckte Hunde, die einige lustige Situationen aufkommen lassen. Wer also zur Abwechslung einmal ein sehr witzig geschriebenes Buch mit vielen neuen Ideen und lebendigen Charakteren lesen möchte, dem kann ich THREE DOG KNIGHT nur empfehlen.

Reviewed am 09.12.98 von Deborah H.

Weitere Tori Phillips Reviews:

  • One Knight in Venice
  • || Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||