Im Namen der Liebe

Amerikanischer Originaltitel: To Catch an Heiress

Autorin: Julia Quinn

Verlag: Cora, Historical Gold Band 116

Preis: 5,10 Euro

Bewertung: 4.5

Nur noch 6 Wochen, dann wäre Caroline Trent 21 Jahre alt und niemand hätte mehr die Befehlsgewalt über sie oder ihr Vermögen. Ihr Vormund Oliver Prewitt hat jedoch ganz anderes im Sinn, er will sie mit seinem nichtsnutzigen Sohn Percy verheiraten, damit er an ihre Erbschaft kommt. Doch nicht mit Caroline, sie schafft es den beiden zu entfliehen. Kurz darauf stößt sie auf Blake Ravenscroft, einen Agenten der Krone der sie ausgerechnet auch noch für eine Spionin mit dem Namen "Carlotta de Leon" hält und gleich auf sein Anwesen mitnimmt, um alles über sie herauszufinden.

Hier stellt Caroline fest, das sie den perfekten Ort gefunden hat, an dem sie sich bis zu ihrem 21. Geburtstag verstecken kann. Und so spielt sie das vermeintliche Spiel mit, das sich aber innerhalb einiger Tage aufklärt als Blake Besuch erhält und sein Freund sie nicht als Carlotta de Leon identifizieren kann. So wird Caroline zu Blakes Hausgast. Aber dann kommen noch Gefühle ins Spiel denen sich weder Blake noch Caroline entziehen können...

Witzig, spritzig und einfach herrlich zu lesen! Wer bisher noch keinen Julia Quinn Roman gelesen hat, sollte "Im Namen der Liebe" keinesfalls verpassen. Ein grandioser Roman!

Kritik geschrieben am 02.03.02 von Isolde W.

Weitere Julia Quinn Reviews:

|| Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||