"Das Geheimnis des Opals"

Autorin: Emilie Richards

Originaltitel: Rainbow Fire

Verlag: Mira, 2007

Bewertung: 4.0

 

Kelsey hat eine lange Reise hinter sich, nun ist sie endlich in Australien und kann es kaum erwarten ihren lange verschollenen Vater kennen zu lernen. Doch sie wird bitter enttäuscht, denn Jake ist nicht da. Doch dann erfährt sie, dass er einen schweren Unfall hatte und in einem Krankenhaus liegt. Sofort machen sie und Dillon Ward, der Partner von ihren Vater, sich auf dem Weg zum Krankenhaus.

Dort erfährt Kelsey, dass Dillon Ward, der Mann der ihr Herz verdächtig höher schlagen lässt unter Mordverdacht steht: Er soll seinen Geschäftspartner in die gemeinsame Opal Miene gestoßen haben, um die Gewinne nicht mit ihm teilen zu müssen. Kann sie diese Anschuldigungen glauben?

Jedoch als sie und Jake mehrmals nur knapp dem Tod entrinnen, wird beiden schnell klar: der wahre Mörder lauft noch frei herum und schreckt vor nichts zurück….

Ein spannender Liebesroman, der den Leser in die abenteuerliche Welt der australischen Opalsucher entführt. Der Roman sticht nicht nur durch die wundervolle Liebesgeschichte, sondern auch durch den ungewöhnlichen Ort und durch die vielen gut gelungen und sympathischen Personen aus der Masse.

Geschrieben von Marina G. am 23.02.2007

Weitere Bücher der Autorin:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Liebesromanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||