"The Captivation"

Autorin: Natasha Rostova

Verlag: Black Lace, 2001,  283 Seiten

ISBN: 0-352-33234-4

Bewertung: 5.0

Vorweg eine Warnung: obwohl es in diesem Roman auch um eine Liebesgeschichte geht, ist dies doch vor allem ein erotischer Roman - wer weiss, dass er sich mit dieser Art von Romanen nicht anfreunden kann, lasse bitte die Finger davon!

Russland, 1917, zu Beginn der Revolution: die russische Prinzessin Katya Leskova, ihre Tante und ihre beiden jungen Nichten müssen von ihrem Landsitz vor den Bolschewiken fliehen. Katya wird von ihren Verwandten getrennt und wird von einem bolschewikischen Mob bedrängt - nur das Erscheinen von Kosaken-Hauptmann Alexei bewahrt sie vor dem schlimmsten. Alexei, der sich mit seinem Regiment der Revolutionsarmee angeschlossen hat - ansonsten sind die Kosaken eher dem Zaren treu - nimmt Katya mit auf seinen heruntergekommenen Besitz, der seinem Revolutionsregiment als Hauptquartier dient.

Katya, die ein heimliches Liebesverhältnis mit dem Soldaten Nicholas von der zaristischen Armee hat, ist von dem äusserst dominanten Alexei einerseits fasziniert, andererseits versucht sie, sich gegen seinen Einfluss zur Wehr zu setzen - vergebens. Katya lässt sich auf ein sexuelles Machtspiel mit Alexei ein; sie wundert sich zwar über sich selbst, warum sie sich ihm stets und mit Freuden unterwirft, obwohl sie doch eigentlich Nicholas liebt, doch trotz einiger Versuche kann sie nicht von ihm lassen. Alexei demütigt Katya vor seinen Untergebenen, doch sie lässt es nicht nur über sich ergehen, sondern beginnt sogar insgeheim Gefallen daran zu finden.

Alexeis frühere Mätresse Svetlana, die eifersüchtig auf Katya ist, beginnt ihre Intrigen zu spinnen; ein Spion der zaristischen Armee, der sich in Alexeis Regiment eingeschlichen hat, macht Katya Hoffnung auf Rettung; und dann überschlagen sich die Ereignisse, als Nicholas mit seiner Kompanie von Alexeis Regiment gefangengenommen wird.

Ein überaus spannender, mitreissender und detailgetreuer Roman, mit gut charakterisierten Haupt- und Nebencharakteren; die erotischen Szenen sind von sehr grosser Intensität; die sexuelle Spannung zwischen Alexei und Katya sowie Katyas innerer Konflikt über ihre widersprüchlichen Gefühle sind ausgezeichnet dargestellt.

Review von Sabine R., 14.05.2001

Weitere Natasha Rostova Reviews:

  • Variationen
  • Tea and Spice (unter dem AutorenamenNina Roy veröffentlicht)
  • The Naked Truth
  • || Zurück zu Erotica || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||