"Verführung im Mondschein"

Originaltitel: Rose

Autorin: Lauren Royal

Verlag: Historical Gold extra Bd. 43, Cora Verlag, 2006

Bewertung: 5.0

3. Teil der Flower-Trilogie

Rose Ashcroft weiß eines ganz genau: Sie will keine alte Jungfer werden, sie will so schnell wie möglich heiraten – aber einen Mann mit Titel und Vermögen. Diesen Vorsatz hat sie schon seit Jahren gefasst. Doch ihr Traum scheint nicht in Erfüllung zu gehen, denn selbst ihre jüngere Schwerster Lily heiratet vor ihr.

Deshalb kommt ihr der Vorschlag ihrer Mutter auf den Hof zu fahren gerade recht, wo sonst sollte sie einen passenden Ehemann finden? Am Hof verbirgt sie sicherheitshalber, dass sie sehr belesen ist und viele Fremdsprachen beherrscht. Wie erwartet lernt sie viele passende Kandidaten kennen, doch wie enttäuscht sie nach jeden Kuss, denn kein Mann erregt sie mehr als der gut aussehende Christopher Martin, ein Freund ihrer Schwager Randal und Ford. Jeden Tag füllt sie sich mehr zu ihm hingezogen, obwohl ihr nun Herzöge den Hof machen wie sie es sich immer erträumte.

Christopher ist ein aufstrebender Architekt mit großen Vermögen, doch keine Titel und für Rose Mutter der ideale Mann für ihre Tochter, so versucht diese viele „zufällige“ Treffen zwischen den beiden zu arrangieren. Auch Christopher weiß, dass nur Rose sein Herz berührt und er nie eine andere lieben wird. Doch wird es ihm gelingen Rose von seiner Liebe zu überzeugen?

Ein guter Schluss für „Flower Trillogie“, das Buch ist sehr unterhaltsam und es fehlt nicht an Witz und Humor. Natürlich hat Lady Ashcroft wieder ihre Finger im Spiel und auch Lily und Violett helfen dieses Mal kräftig mit. Ich freue mich schon sehr auf weiter Bücher von Lauren Royal, die bereits in arbeit sind.

Geschrieben von Marina G. am 08.05.2006.


Weitere Romane von Lauren Royal:

|| Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||