"Piratenlady"

Originaltitel: Lady Pirate

Autorin: Lynsay Sands

Genre: Historical

Verlag: Cora-Historical Gold Bd. 125

Bewertung: 4.0

Ende 17. Jahrhunderts

Die Valor liegt in London vor Anker. Der Grund dafür? Valoree muss innerhalb 9 Monate verheiratet sein um ihr Erbe anzutreten. Ihr Bruder Jeremy hatte, um sein Erbe zurück zu gewinnen, Freibeuterei mit einem königlichen Erlass betrieben. Doch er kam auf bestialische Weise ums Leben. Nun, 5 Jahre und einige Kapernfahrtenspäter möchte Valoree, die Schwester von Jeremy, das Erbe antreten. Die ganze Mannschaft möchte sich zu Ruhe setzen.

Doch um das Erbe antreten zu können, muss Valoree heiraten und innerhalb der nächsten Monate schwanger werden! Ein Ding der Unmöglichkeit! Dasselbe denkt sich verärgert Lord Daniel Thurborne, der ebenfalls heiraten muss um an das Geld seiner verstorbenen Großmutter zu kommen.

Als Valoree nicht heiraten möchte, beschließt die Mannschaft ihrem Kapitän einen Mann unter all den Adligen Londons zu finden. Auf einer Abendgesellschaft treffen sich Daniel und Valoree wieder. Doch Valoree möchte einen Mann den siel enken kann, wenn sie schon ihre Freiheit aufgeben muss. Daniel will sie aber erobern und einen Vorteil hat er. Valorees’ Mannschaft hat ihn als Ehegatten für ihren Kapitän ausgesucht. Jetzt bleibt nur noch die Schwierigkeit, diese beiden, sturköpfige Menschen zusammen zubringen.

Eine lustige und romantische Komödie die gute Unterhaltung bietet. Die Nebencharakteren, wie Tante Meg und Onkel Henry und die ganze Schiffsbesatzung, runden die Geschichte gekonnt ab. Wer einfach mal eine Romanze genießen möchte, ohne große Komplikationen, ist hier richtig.

Review von Maria, 09.03.03

Weitere Bücher von L. Sands:

|| Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zur Hauptseite ||