"Hemmungslos"

Originaltitel: Uninhibited

Autorin: Candace Schuler

Verlag: Cora Blaze No. 9/02, 2002, 255 S.

Bewertung: 3.0

Die junge, eigenwillige Schönheit Zoe Moon ist froh, endlich eine wohlhabende Gönnerin für ihr Projekt gefunden zu haben: Zoe stellt in Eigenproduktion in ihrer Küche Kosmetika wie z. B. Bodylotion oder spezielle Handcremes her und möchte gerne ein eigenes Unternehmen gründen. Moira Sullivan, die Zoe zufälligerweise in einem Kosmetiksalon getroffen hat, an den sie ihre Produkte verkauft, ist die 93jährige Urgrossmutter des Multimillionärs und Konzernchefs Reed Sullivan; sie möchte Zoe bei deren Plänen finanziell unterstützen.

Als Reed, ein auf den ersten Blick eher steif und gesetzt wirkender Geschäftsmann, Zoe zum ersten Mal bei seiner Urgrossmutter antrifft, ist er nicht nur deren Idee gegenüber sehr skeptisch, sondern wird auch von Zoes eher unkonventioneller Art abgeschreckt. Warum aber kann er die junge Frau nicht aus seinen Gedanken und erotischen Fantasien verbannen - etwa nur, weil sie das Aussehen eines Fotomodells besitzt? Auch Zoe spürt, dass zwischen ihnen, trotz aller Abneigung auf den ersten Blick, doch eine gewisse sexuelle Spannung besteht.

Auf Drängen von Moira ist Reed bereit, sich mit Zoes Projekt "New Moon" zu befassen. Bei ihren geschäftlichen Treffen sprühen die Funken zwischen den beiden; und bald steht fest, dass sie eine sexuelle Beziehung miteinander eingehen werden. Doch dann passiert etwas, womit keiner der beiden gerechnet hatte: sowohl Reed als auch Zoe müssen sich schließlich eingestehen, dass sie sich ineinander verliebt haben. Kann das gut gehen?

Einigermassen unterhaltsame Geschichte, als guter Durchschnitt zu bezeichnen. Warum diese Story jedoch als ein Titel der Blaze-Reihe (mit besonders "heissen" Liebesszenen) geführt wird, ist nicht nachvollziehbar.

Review von Sabine R., 22.09.2002

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||