"Geheimnisse um Lady Sarah"


Originaltitel: Moonrise

Autorin: Ana Seymour

Verlag: Cora (Historical Bd. 116)

Bewertung: 3.5

Yorkshire, Dezember 1665: Die knapp 23jährige Sarah Fairfax und ihr  18jähriger Bruder Jack haben bereits schreckliches mitmachen müssen: vor einigen Jahren mussten sie die Hinrichtung ihres über alles geliebten Vaters, eines Puritaners, durch die Königstreuen miterleben. Sarah, die immer noch unter Alpträumen leidet, hat in ihrem Hass auf die Königstreuen begonnen, als Strassenräuber, dem geheimnisvollen Mondschein-Banditen, verkleidet, reiche Adlige auszurauben und mit der Beute die armen, durch die ständigen Kriegssteuern des gegenwärtigen Königs Charles II. schwer geplagte Landbevölkerung auf dem Besitz ihres Onkels Thomas Fairfax zu unterstützen.

Eines Tages trifft Baron Anthony Rutledge, berühmt-berüchtigter Lebemann aus London und treuer Freund Charles II, auf dem Landsitz ihres Onkels ein, um die Überfälle des Mondschein-Banditen zu klären. Anthony ist sogleich von Sarah, ihrer Schönheit und ihrer direkten, selbständigen Art und eigenwilligen Denkweise fasziniert und setzt alles daran, sie zu verführen.

Sarah, die sich trotz ihrer Abneigung gegenüber allen Königstreuen zu Anthony hingezogen fühlt, lässt sich, nach einigen Missverständnissen und Verwirrungen, schliesslich zu einem Liebesabenteuer mit Anthony hinreissen.

Sarah, die ihren Bruder Jack stets beschützt hat, verschweigt dessen Existenz vor dem Baron; als dieser sie beide zufällig sieht, gibt sie Jack als einen Henry Partridge aus.  Anthony hält "Henry" für Sarahs heimlichen Verehrer und gewinnt langsam den Verdacht, dass er der geheimnissvolle Bandit sein könnte.

Der Vikar Hollander, der mit vom Mondschein-Banditen gestohlenem Schmuck angetroffen wurde, verhaftet und in einer Nacht-und-Nebel-Aktion von Sarah befreit wurde, soll nun von Schmugglern ausser Landes gebracht werden. Um diesen die gewünschte Summe für die Überfahrt des Pastors zu zahlen, ist nocheinmal ein Überfall auf eine Kutsche notwendig. Doch diese Aktion geht schief, Sarah und ihr Bruder werden verhaftet - Anthony befindet sich in einem schweren Dilemma: seine Treue zum König und seinen Gesetzen verlangt, dass er die geliebte Frau ins Gefängnis werden lässt. Wird es je einen Ausweg aus dieser dramatischen Situation geben?

Ganz unterhaltsame, jedoch recht vorhersehbare Geschichte; nicht überragend, kann aber als guter Durchschnitt bezeichnet werden.

Reviewed am 29.09.00 von Sabine R.

|| Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||