"A Change of Place"

Autorin: Tracy Sinclair

Englische Originalausgabe

Verlag: Silhouette Books

Preis: $ 3,99

Bewertung: 5.0

 

Dies ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher und wie üblich, wieder mal nur in den USA erschienen. Tracy Sinclair hat gut und gerne schon an die 50 Romane veröffentlicht und ist in den USA recht bekannt. Dieses Buch wurde sogar für CBS verfilmt. Die Hauptrollen spielen u.a. Rick Springfield (ein bekannter Saenger aus den 80er Jahren, Stephanie Beacham (hat in Dallas, oder war es Denver?, mitgespielt). Jedenfalls ist die Verfilmung sehr gelungen und der deutsche Titel lautet "Das Geheimnis Deiner Zärtlichkeit". Wer also die Gelegenheit haben sollte, diesen Film zu sehen, der sollte sie nicht ungenutzt verstreichen lassen. Es lohnt sich wirklich.

Kimberly Jamison, eine Buchillustratorin, staunt nicht schlecht, als ihre Zwillingsschwester Katherine alias das berühmte Fotomodel Dominique, plötzlich bei ihr auftaucht. Sie haben sich schon seit einiger Zeit nicht mehr gesehen. Dominique opfert für ihre Karriere in Paris alles und hat daher kaum noch Zeit für ihre Familie übrig. Sie gesteht Kim, dass sie Alkoholikerin ist und dringend eine Entziehungskur machen muss. Da sie es allerdings nicht riskieren kann, es publik werden zu lassen, bittet sie ihre Schwester, für sie als Top-Model im berühmten Pariser Modehaus Duroche einzuspringen. Kim ist zunächst wenig begeistert von dieser verrückten Idee, sie ist schliesslich kein ausgebildetes Model. Aber um Dominiques Willen schlüpft sie in die Rolle ihrer Schwester und fliegt nach Paris.

Dort wird sie sogleich ziemlich wütend von Alain Marchand empfangen, er ist der Investor des Modehauses und versucht es wieder etwas aufzupolieren, da der Name des Hauses zwar einen exzellenten Ruf hat, aber die Finanzen nicht ganz so rosig aussehen. Alain ist ziemlich sauer, da "Dominique" einfach das Land verlassen hat und sich noch nicht einmal abgemeldet hat und ausserdem wird die große Modenschau vorverlegt. Natürlich ist Kim entsetzt, wie soll sie denn die Modenschau durchstehen? Und warum muss Alain so verdammt gut aussehen und trotz allem noch so sympathisch sein?

Zum Glück gibt es da noch Marie, die Chefschneiderin von Duroche. Sie ist eine gute Freundin von Dominique, da diese ihr einmal geholfen hat, als sie in Geldnöten war. Sie erkennt sofort, dass Kim nicht Dominique ist und hilft ihr, wo sie nur kann. Als wenn es nicht schon schwer genug für Kim wäre, ihrer Rolle als Top-Model gerecht zu werden, muss sie sich noch mit eifersüchtigen Rivalinen herumplagen und dann sind da noch ein millionenschwerer Grieche und ein ebenfalls recht wohlhabender Barbesitzer, die um Kims Gunst buhlen.

Mit eisernem Willen und einer gehörigen Portion Glück meistert sie die Modenschau und Alain erkennt, dass das streitsuechtige, karrieregeile Model auch noch eine andere Seite hat, die er bisher noch nicht kannte. "Dominique" wird ihm immer sympathischer und so langsam wird sie auch zu seiner Traumfrau. Er beginnt nach allen Regeln der Kunst um "Dominique" zu werben. Kim steckt deshalb in einer ziemlichen Zwickmühle, was würde Alain sagen, wenn er ihre wahre Identität kennen würde?

Auch sie beginnt sich in ihn zu verlieben. Alain lädt sie auf sein Landschloss ein, er ist nämlich auch noch von Adel. Dort lernt sie seine hochschwangere Schwester Mimi und deren Mann Stephan kennen. Sie mag die beiden sofort. Als bei Mimi durch einen kleinen Unfall vorzeitige Wehen ausgelöst werden und sie ins Krankenhaus muss, kommen sich Alain und Kim in der angespannten Situation so nah, wie noch nie zuvor. Sie verbringen eine wundervolle Nacht miteinander und Alain redet schon von Heirat. Da schaltet sich Kims Gewissen wieder ein und sie wiegelt in erst einmal mit der Begründung ab, sie sollten sich erst besser kennenlernen.

Dann kommt es zu Komplikationen als die neuesten Entwuerfe aus dem Buero Henrys, dem Chefdesigner des Hauses Duroche, gestohlen werden. Alain verdächtigt Marcel Arnoud, den Barbesitzer, der um Kim warb. Er weiss allerdings nicht, dass Arnoud "Dominique" dazu bringen wollte, die Entwürfe für ihn zu stehlen. Er hat sie mit kompromittierenden Fotos erpresst. Kim ist bisher allerdings erfolgreich in der Lage gewesen, ihn abzublocken. Wer hat also die Skizzen gestohlen? Es kommt so weit, dass Alain sogar Kim verdächtigt und sie beschuldigt, ihn nur benutzt zu haben, was natürlich überhaupt nicht stimmt. Sie liebt Alain und würde gerne mit ihm leben.

Kim findet heraus, wer die Skizzen gestohlen hat und wer der Auftraggeber ist. Sie versucht sie wieder zurück in Henrys Tresor zu bringen, wird dabei aber von Alain erwischt, der seinen Verdacht bestätigt sieht. Kim versucht ihm zu erklären, aber er hört gar nicht zu. Als sie Henry dann den Beweis ihrer Unschuld erbringt und den wahren Täter entlarvt, will sie nicht, dass man Alain die Wahrheit sagt. Sie ist zutiefst gekränkt und will das Land verlassen. Ihre Schwester ist in der Zwischenzweit wieder aus der Klinik zurück und so steht einer Abreise nichts mehr im Wege. Und Alain? Wird er ihre Abreise verhindern koennen, wenn er die Wahrheit erfährt? Hat ihre Liebe überhaupt eine Chance, wenn er erfährt, dass Kim gar nicht Dominique ist?

Dieses Buch ist wirklich so spannend, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte, als ich es zum ersten Mal gelesen habe. Es hat alles, eine schöne Love-Story, viele Intrigen und eine schöne Umgebung, in der die ganze Story spielt. Ein Buch, das man nicht verpassen sollte.

Reviewed von Maren Steinhäusser am 01.04.98.

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite||