A Perfect Fit

Amerikanische Originalausgabe: von 2000

Autorin: Sheridon Smythe

Verlag: Dorchester Publishing

Genre: C

Wertung: 5.0

Brooke Welch zerschlägt in einem ihrer berüchtigten Temperamentsausbrüche wieder zahlreiche Teller, als ihre kleine Schwester Dee, die sie seit dem Tod der Eltern allein aufgezogen hat, ihr gesteht, dass sie schwanger ist. Und das, obwohl Brooke ausgerechnet  in der Kondomfabrik am Ort beschäftigt ist, dem größten Arbeitgeber in der Kleinstadt Quicksilver, Oklahoma. Es kommt aber noch schlimmer, denn der werdende Vater beantwortet Dee's Anrufe seit der Nachricht nicht mehr. Brooke beschließt einzugreifen, um die beiden zu einem klärenden Gespräch zusammenzubringen.

Alex Bradshaw, Chef der Bradshaw Corporation aus Amarillo, Texas, hat Probleme mit seiner neusten Errungenschaft, einer Kondomfabrik in Oklahoma. Wie es aussieht, wird dort von einem Verantwortlichen Unterschlagung in großem Stil betrieben. Alex beschließt der Sache selbst auf den Grund zu gehen, außerdem liegt Quicksilver auf dem Weg zu seinem Urlaubsziel, wo er sich von seiner stressbedingten Migräne erholen soll.

Brooke setzt ihren impulsiven Plan in die Tat um. Unter einem Vorwand lockt sie Dee's Freund, der ausgerechnet ein verhasster Reporter ist, an einen Treffpunkt in der Stadt. Sie kennt ihn zwar nicht, aber umwerfend gutaussehende Fremde gibt es in Quicksilver schließlich nicht allzuviele. So entführt sie den gerade angekommenen Alex am hellichten Tag auf offener Straße mit vorgehaltener '"Waffe". Alex, der mehr erstaunt als erschreckt bald merkt, dass er nur das Opfer einer Verwechselung geworden sein kann, lässt sich von seiner kleinen rothaarigen Entführerin in eine entlegene Hütte an ein einem See in den Bergen bringen. Als sie ihm ihren Namen nennt, kann er sein Glück kaum fassen, denn Brooke ist eine der Verantwortlichen in seiner Fabrik. Und die wiederum bekommt einen weiteren Wutanfall, als sie feststellen muss, dass sie da ihren eigenen Chef entführt hat, der noch dazu keine Gelegenheit auslässt, sie in Versuchung zu führen. Alex droht ihr außerdem mit strafrechtlichen Schritten wegen der Entführung, wenn sie nicht als Wiedergutmachung für ihn in der Fabrik heimlich untersucht, wer da Geld in die eigene Tasche steckt. In der Zwischenzeit will er seinen Urlaub in Brooke's Hütte am See genießen und dabei versuchen, sie in sein Bett zu kriegen. Zu dumm, dass seine übereifrige Sekretärin Gloria eine Suchaktion nach ihm gestartet hat...

Sheridon Smythe ist ein Autorinnenduo, bestehend aus Sherrie Edington und Donna Smith. Die ganze Geschichte ist ein Riesenspass und man kann das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist zwar nie ein großes Geheimnis, wer da das Geld unterschlägt, aber das ist auch eher nebensächlich, denn es geht mehr um die prickelnde Anziehung zwischen Brooke und Alex. Lustige Bücher gibt es ja leider nicht so viele, aber dieses ist ein echter Volltreffer.

Reviewed am 10.02.01 von Ina D.

Weitere Sheridon Smythe Reviews:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zur Hauptseite ||