"Gator Aide"

Amerikanische Originalausgabe: von 1997

Autorin: Jessica Speart

Verlag: Avon

Genre: Mystery 

ISBN: 0-380-79288-5

Bewertung: 4.5

Die New Yorker Schauspielerin Rachel Porter hat ihre zweifelhafte Karriere an den Nagel gehängt und einen neuen Job als Agentin beim 'US Fish and Wildlife Service' angenommen. Es verschlägt sie nach New Orleans und in die Sümpfe Louisianas, wo Wildern als eine Art Nationalsport betrieben wird und ihr Kampf für die bedrohten Arten fast aussichtslos erscheint. Hinzu kommt, dass sie es als Frau und als Auswärtige doppelt schwer hat, ernst genommen zu werden - nicht nur bei ihrem schrulligen Chef, der sie Nacht für Nacht auf 'Entenpatrouille' schickt.

Aber dann bekommt sie schließlich doch ihren ersten großen Fall - einem Mordfall, da in der Wohnung des Opfers auch ein toter Alligator aufgefunden wird. Zusammen mit Detective Jake Santou von N.O.P.D. nimmt Rachel die Ermittlungen auf und schon bald weisen alle Spuren in Richtung des ambitionierten Bürgermeisterkandidaten Hilliard Williams mit der nicht ganz so blütenweißen Vergangenheit. Geht er über Leichen für sein angestrebtes Ziel? Und spielt Santou wirklich mit offenen Karten? Neben dem echten Sumpf tut sich für Rachel ein weiterer auf aus Korruption, Drogenhandel und prügelnden Rechtsradikalen und sie gerät mitten hinein.

Die schwül-heißen Nächte in den Sümpfen und im French Quarter meint man fast spüren zu können. Eine Menge skurriler Gestalten und absurder Situationen gibt es, die den Vergleich zur Plum-Serie von J. Evanovich aufdrängen (auch hier gibt es übrigens die Ich-Erzählerin), aber dieser erste Teil der Rachel-Porter-Mysteries ist finsterer und ernsthafter, mit einem wunderbar sarkastischen Unterton geschrieben.

Review von Ina D., 11.06.2002

Weitere Bücher von Jessica Speart:

|| Zurück zu Spannung und Geheimnisse || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||