"Liebesgeheimnisse - Von Herz zu Herz"

30 Geschichten über die Liebe

Herausgeberin: Dagmar Schellhas-Pelzer

Verlag: Edition Vitalis, 2005

ISBN: 3-935110-25-1

Preis: 8,00 €

Bewertung: 5.0

 

In 30 Geschichten erzählen insgesamt 28 Autoren über die Geheimnisse der Liebe. Den Begriff "Liebesgeheimnisse" legt jeder der Autoren anders aus, entsprechend abwechslungsreich ist das Ergebnis, das in dieser Anthologie präsentiert wird. Herausgekommen sind 28 abwechslungsreiche Geschichten, die verschiedener kaum sein könnten.

Mal geht es um Verzicht, mal um verbotene Liebe zwischen anderweitig gebundenen Menschen, mal um verbotene Geschwisterliebe, mal um humorvolle Verwicklungen.

Manche der Geschichten sind anrührend, wie die Geschichte "Hinter dem Fenster" von Katja Kutsch, in der ein verliebter Fensterputzer den Mann seiner Träume, einen Buchhalter, verliebt anstarrt und durch einen Kuss und Sturz für Wirbel sorgt. Es gibt heitere Geschichten, wie Friederike Costas Geschichte "Küsse in der Mailbox", die in bewährt-humorvoller Art schildert, wie aus Feinden Liebende werden können. In "Geschäftspost" lässt Herausgeberin und Autorin Dagmar Schellhas-Pelzer ihre Heldin darüber reflektieren, was wohl passieren würde, wenn sie ihrem Chef einen Liebesbrief in die Geschäftspost legen würde.
In "Karls Rose" von Robert Herbig merkt eine Frau erst spät - aber nicht zu spät -, wen sie wirklich liebt. "Perfekt" von Marie Andrevsky dürfte manch ehemalige "Caprice"-Leserin an Barbara Boswells Roman "Eine süße kleine Dummheit" erinnern, in dem die Heldin erst nach Jahren merkt, dass der spießige Assistent ihres Vaters alles andere als spießig ist und dass dieser sie schon lange liebt.

Der Stil, in dem die 30 Kurzgeschichten geschrieben sind, variiert von Autor zu Autor. Allerdings haben die Geschichten eines gemeinsam: Eine hohe Qualität! Sehr sorgfältig hat die Herausgeberin ausgewählt und viele interessante Autorenstimmen in einer Anthologie vereinigt, in der es nur um eines geht: Um die ewigen Geheimnisse der Liebe.

30 schöne Liebesgeschichten, die für kurzweilige Lesestunden sorgen.

Kritik geschrieben am 09.10.05 von Angela W.

|| Zurück zu Anthologien || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||