"Holding on To Alex"

Autorin: Margaret Way (Misao Hoshiai - Mangaka)

Verlag: Harlequin Ginger Blossom, Dark Horse Comics

ISBN: 1-59307-461-1

Bewertung: 3.5

 

Die berühmte Primaballerina Alex Ashton kehrt nach einem schweren Unfall auf der Bühne zur Rekonvaleszenz in ihren Heimatort und die Farm Main Royal zurück. Dort wurde sie einst als Waise von der Farmerin Wynn großgezogen und verliebte sich in deren attraktiven Neffen, Scott MacLaren. Die Rückkehr fällt schwer, denn einst gab Alex, die seinerzeit mit Scott verlobt war, ihm den Laufpass, um ihre Karriere als Ballerina zu verfolgen. Scott hat ihr das in den drei Jahren, die seitdem vergangen sind, nicht verzeihen können und lässt Alex immer wieder seine Wut auf sie spüren. Nur mühsam finden die beiden wieder zusammen…

 

Eine Story nach bewährtem Harlequin-Strickmuster, vorhersehbar und ohne Überraschungen. Da gibt es die eifersüchtige Rivalin, den Macho-Helden sowie die vom Helden bei jeder Gelegenheit heruntergeputzte Heldin. Dazwischen ein wenig – angedeuteter – Sex. Und zum Schluss sinken sich Held und Heldin freudeschluchzend in die Arme.
 

Dafür sind jedoch die Zeichnungen von Misao Hoshiai wunderschön anzusehen und mit Scott kann die Harlequin Ginger Blossom-Reihe auch endlich mit einem äußerst knusprigen Bishonen aufwarten! Fazit: schöne Zeichnungen kombiniert mit einer zwar kurzweiligen, aber leider auch vorhersehbaren Handlung. Ideale Kost für zwischendurch.

Reviewed von Angela am 03.06.06

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||