"Sei kein Spielverderber, Liebling"

Amerikanischer Originaltitel: Hallie's Destiny, Bantam Books, 1989

Autorin: Peggy Webb

Verlag: Bastei Lübbe, Caprice

Genre: Contemporary

Bewertung: 2.5

Hallie Donovan und Josh Butler begegnen sich erstmalig an einem See, wo sie beide Urlaub machen. Hallie ist ein bekanntes Model, doch nach der Heirat mit ihrem Ex-Mann verschwand sie von der Bildfläche. Josh Butler hingegen gehört die Firma, für die Hallie Donovan mal gemodelt hat. Beruflich ist er auf der erfolgreichen Seite, doch privat kämpft er mit elementaren Problemen, sein Vater versinkt in Trauer und sein Bruder in Alkohol.
  
Als beide sich kennen lernen, wissen sie sofort, das eine Anziehungskraft da ist. Und doch geben sie sich als die geborenen Einzelkämpfer aus. Hallie will ihre Freiheit nicht verlieren und Josh will niemanden belasten. Haben sie tatsächlich eine Chance?
  
Mein Fazit:
Peggy Webb schreibt sonst grandiose Bücher. Ich weiß nicht, was mit dieser Geschichte ist. Die Handlung an sich ist nicht schlecht, aber irgendwie auch unglaubwürdig. Der Held vor allen Dingen ... Bei diesem Roman wurden teilweise schwere grammatikalische Fehler begangen. Zwei Zeitformen in einem Satz, der eigentlich in einer Zeitform ist. Es gibt leider nicht viel dazu sagen, außer das ich schon etwas enttäuscht bin. Müsste ich es benoten, wäre es gerade mal ein ausreichend!

Dieser Band ist zusammen mit Suzanne Forsters "Ein Anwalt und ein Fall von Liebe" erhältlich.

Reviewe von Elke H., Herausgeberin von Monalous Homepage, 27.08.06

Weitere Bücher von Peggy Webb: