"The Gamble"

Amerikanische Originalausgabe: von 1998

Autorin: Joan Wolf

Verlag: Warner Books

Bewertung: 5.0

Lady Georgiana Newbury ist schockiert, als sie nach dem Tod ihres Vaters entdeckt, dass er von anderen Geld erpresst hat und sie und ihre Schwester dennoch mittellos dastehen. Also fasst sie den Entschluss, seinem Beispiel zu folgen und eine Saison in London zu erleben, um einen Ehemann zu angeln, der sie finanziell absichert. Als Erpressungsopfer sucht sie sich in den Unterlagen ihres Vaters den Earl of Winterdale aus, einen älteren Herren, der seiner Tochter ebenfalls in die Gesellschaft einführen möchte.

Doch leider ist der Earl zwischenzeitlich verstorben und sein Erbe ist ein junger, gutaussehender Mann mit äußerst gefährlichem Ruf. Dennoch geht er auf ihre Forderungen ein. Und Georgiana entdeckt, dass ihr Opfer eine weitaus größere Gefahr für sie darstellt als jeder andere Erpresser.

DAS ist die mit Abstand schönste Geschichte, die ich seit langem gelesen habe. Hier stimmt alles: Der aufregende Mann, die schöne, entschlossene Heldin, die süße kleine Schwester (deren Überraschung ich nicht verraten möchte), die spannende Geschichte rundherum. Ich kann nur jedem empfehlen dieses Buch zu lesen. Zudem ist das Englische sehr gut geschrieben, dass es auch für nicht so fremdsprachenfeste Leserinnen – wie mich - gut zu verstehen ist.

Kritik geschrieben am 30.12.2006 von Sandra R.

Weitere Bücher der Autorin:



|| Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||