"Die Wächter von Jerusalem"

Autorin: Franziska Wulf

Verlag: Knaur Verlag, Oktober 2005

ISBN:
3-426-62693-4

Preis:
8,95 €

Bewertung: 4.5


Dies ist die Fortsetzung zu Verschwörung in Florenz

Die Journalistin Anne Niemeyer ist aus Florenz zurück. Das ganze Abenteuer in die Vergangenheit kam ihr wie ein Traum vor. Doch als sie dann wegen Blutungen bei ihrer Frauenärztin ist, ist diese ganz erstaunt, da es so aussieht, als wäre Anne vor kurzen noch hochschwanger gewesen. Was natürlich nicht möglich sein kann, war Anne doch erst einen Monat zuvor zur Untersuchung da.

War das ganze etwas doch kein Traum und hat Anne doch einen gesunden Jungen zur Welt gebracht? Und was hat es mit Cosimo Mecidea auf sich? In ihrem „Traum“ ist er ihr als Cosimo de Medici begegnet. Hat er die ganzen Jahre auf sie gewartet? Aber das ist doch unmöglich, oder? Nach einem Gespräch mit ihrer Cousine Beatrice Helmer schafft sie es schließlich, mit Cosimo in Kontakt zu kommen und sich mit ihm zu treffen. Von ihm erfährt sie, dass alles kein Traum gewesen ist und was es mit dem Elexier auf sich hat.

Sie erfährt auch, dass Cosimo inzwischen von einem Rezept zu einem Gegenmittel erfahren hat. Er bittet sie, nochmals in die Vergangenheit zu reisen, um das Rezept zu suchen und auf diese Weise dem verrückten Giacomo de Pazzi das Handwerk zu legen. Anne soll nach Jerusalem ins Jahr 1530 reisen. Anne stimmt zu.

Nachdem der letzte Roman ein sehr unbefriedigendes Ende hatte, geht es endlich weiter mit Annes Geschichte. Erneut zieht uns die Autorin in ein aufregendes Abenteuer. Hier treffen wir auf Janitscharen, fanatische Gläubige, die am liebsten einen Kreuzzug anfangen wollen und überhaupt geht es hier um die Probleme der drei Religionen Stadt Jerusalem. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen, denke aber nicht, dass das schon das Ende war.

Geschrieben von Karin M. am 23.10.2005

Weitere Bücher der Autorin: